Art – en fælles oplevelse / Kunst – ein gemeinsames Erlebnis

Nicolai Ingemann Paulsen

Nicolai I. Paulsen

Artgoing med performance art startede ud med at være noget underligt noget, der blev vist video med mennesker der gik rundt og lavede forskellige ting der nærmest så helt forkert ud. Det blev bare mere underligt da man selv skulle gå rundt og lave ting med fx M&M og lave en lille forestilling med slikket. Dette er noget af en udfordring når man er så genert som jeg er og usikker, ikke nok med at vi havde kort tid til at finde på noget så skule vi også optræde foran andre elever som vi ikke kendte. Det var noget af en udfordring men på en sjov måde, der kom mange anderledes ideer frem og der blev krævet at man fik tænkt på en lidt anderledes måde hvorpå man ofte var nød til at improvisere hvis man ikke lige havde fået en idé. Weiterlesen

Advertisements

Die Kunst der Performance…Grenzen überschreiten

Mit diesem Beitrag möchte ich meine Reise durch die Performance Kunst mit euch teilen. Kurz zu meiner Person: Ich heiße Zehra Tasdelen und studiere Dänisch und Kunst an der Europa Universität in Flensburg. 20140823_200724

In einem Seminar in Sonderburg hatte ich die Möglichkeit mich mit der Performance Kunst vertraut zu machen. Anfangs war ich unsicher und skeptisch… Ist das überhaupt was für dich?, bin ich bereit mich auf einem neuen Gebiet der Kunst einzulassen?

Zu zweit ist alles leichter…

Gemeinsam mit einer Kommilitonin entschied ich mich für das Seminar: Performance Kunst. Elke Mark führte uns mit ihrer einfühlsamen Art in die neue Welt der Performance Kunst ein. Anfangs führten wir verschiedene Übungen aus, bei denen es darum ging, Gefühle, Situationen und Gedanken darzustellen. Offen sein, über seinen Schatten springen, Neues lernen und vorallendingen den Zuschauer akzeptieren. Schauspiel gehörte schon immer zu meinen Stärken, aber im Zusammenhang mit Kunst war mir dies völlig neu. Und Neues ist interessant…

Perfomance Kunst… Was ist das eigentlich?

Eine situationsbezogene, handlungsbetonte und vergängliche künstlerische
Darbietung…
Schon nach der ersten Seminarstunde war ich von der Performance Kunst begeistert. Zuhause angekommen, fragte ich mich, was diese Begeisterung auslöste? Und schnell wurde mir klar, ich bin kein Freund von Grenzen. In der Performance Kunst ist alles erlaubt, solange es für den Künstler und dem Zuschauer tragbar ist. Und genau das hat mich so gefesselt. Einfach machen, und gucken was passiert…

perform

 

 

Zwischen Flüchtlingskrise und Apokalypse

lddKunst mit dänischen Studenten in einer Kunstschule in Sonderburg – wer würde dazu nicht „ja“ sagen? Genau das, was ich mir vorstellte, erwartete uns Flensburger in Dänemark auch: eine kleine Schule mit sehr netten Leuten, die uns freundlich in Empfang nahmen. Zunächst standen wir vor der Wahl: Malerei oder Performance zu belegen. Ich entschied mich, wohl nicht zuletzt wegen des schrägen Künstlers, für den der Malerei, nachdem ich jedoch das Thema hörte, kam ich ins Wanken: Weiterlesen

Performance – eine Unbekannte

Malerei oder Performance? Mit dieser Entscheidung begann unser Seminar in Sonderburg. Malerei kenne ich, kann ich, das wird wohl gut werden. Jedoch hat mich mehr das Unbekannte an Performance gereizt: Sich neu entdecken, Grenzen überschreiten und daran wachsen.

Doch kurz 20151204_111435einmal zu mir: Mein Name ist Mira und ich studiere an der Europa Universität Flensburg die Fächer Kunst und Mathematik auf Lehramt im dritten Semester.

Bei unserem ersten Treffen kamen wir uns alle wohl noch sehr komisch vor, als wir mit Gläsern oder unserem Körper vor den Anderen eine spontane Performance präsentieren sollten. Doch mit jedem weiteren Mal konnte man selbstverständlicher und selbstbewusster Handeln und ganz neue Seiten an sich entdecken. Diese spontanen Performances haben mir besonder gut gefallen, denn während man auf der selbst gewählten Bühne steht vergisst man Alle um sich herum und handelt ohne genauer darüber nachzudenken. Weiterlesen

Kunst mit Dänen in Dänemark

Über unsere ARTgoing Workshops in SonderborgFoto 04.12.15, 13 01 49b.jpg

Eine sehr spannende Idee, die Zusammenarbeit mehrerer (internationaler) Kunstklassen. Das war ein ausschlaggebender Punkt für die Wahl dieses Seminars für mich. Wir haben an der Kunstschule in Sonderborg einige Kurse angeboten bekommen (von deutschen und dänischen Künstlern) und arbeiteten mit Deutschen und Dänen an mehreren Projekten.
Zu sehen, wie die Künstler jenseits der Grenze arbeiten, lernen, was sie für Ideen haben und was sie daraus entwickeln, hat mich gelockt. Also bin ich mit den Leuten aus meinem Seminar und Herrn Fütterer aufgebrochen, die Kunstwelt der Dänen zu erforschen.

Zwei Workshops – Malerei oder Performance? Das war hier die Frage.

Da ich bereits ein Performance-Seminar in der Uni belegt hatte, habe ich mich für den zweiten Workshop entschieden. Dies war ein Malerei-Workshop mit einem sehr netten und ulkigen dänischen Künstler mit Namen Jess (nebenbei – ich habe mir den Künstler Weiterlesen

Malerei auf Dänisch

Neugierde – ErwartungDSC00651en – Freude – Aufregung. Dies waren meine Begleiter auf den ersten Weg nach Sonderborg in die Kunstskole, denn zu diesem Zeitpunkt wussten wir lediglich, dass es einen interessanten Austausch geben wird und wir an unterschiedlichen Workshops teilnehmen können. Ich bin übrigens Ina, studiere neben Kunst noch Mathematik im dritten Semester und liebe es, mir die Zeit zu nehmen Kunst zu machen und mich von Kunst immer wieder begeistern zu lassen.
Nach der Ankunft in Dänemark, war für mich gleich klar, dass ich in den Bereich der Malerei wollte, doch das vorgegebene Thema dämpfte zunächst meine Begeisterung, denn…

Weiterlesen

„Apokalypse“ abstrakt

Workshop_MusankeÖlmalerei war eine Kunstform, die mich schon im Kindesalter begeistert hat. An den Wänden des Hauses meiner Großeltern hingen überall die Bilder meines Vaters, die er in seiner Jugendzeit gemalt hatte. So kam es, dass ich bereits als Kind später auch unbedingt Bilder mit Ölfarben malen wollte. Leider verlor sich dieses Interesse dann relativ früh und die Reize der digitalen Kunst überdeckten mein Interesse an der klassischen Ölmalerei. Im Rahmen dieses Seminars hatte ich jedoch die Möglichkeit, den früheren Wunsch wieder aufleben zu lassen. Weiterlesen

Eindrücke über Malerei

12736004_1071037572916392_406079303_nIn diesem Beitrag geht es um meine Erfahrungen und Eindrücke, die ich während meiner Zeit an der Kunstschule in Sonderburg mit den dänischen Schülern und Künstlern gesammelt habe. Kurz zu meiner Person, ich heisse Harutyun Harutyunyan und studiere englisch und Kunst auf Lehramt im dritten Semester an der Europa-Universität-Flensburg. Am ersten von drei Tagen in Sonderburg wurden wir freundlich empfangen und bewirtet, und uns wurde die Möglichkeit gegeben, zwischen zwei Zweigen der Kunst zu entscheiden. Wir konnten den Aufenthalt entweder mit einer Performance-Künstlerin oder einem bildenden Künstler mit jeweils entsprechenden Aufgabengebieten gestalten. Ich entschied mich für letzteres und ging diesen Weg zusammen mit vier weiteren Kommilitonen. Schon gleich zu Anfang wurde das Thema genannt, das es galt malerisch umzusetzen: Apokalypse/ Flüchtlinge. Jeder zeichnete zunächst einige Skizzen. Bei mir machte sich anfangs Ratlosigkeit breit, da ich mich privat mit anderen Sujets beschäftige.

Weiterlesen